Payday loans

Jasmin Krebs

Krankenpflegeschülerin
19

26. Juni 2012

Die Aufregung steigt..

Es sind nur noch wenige Stunden, dann begegne ich einem Menschen der dem Sterben naheliegt und möchte versuchen eine Unterhaltung mit ihm zu führen über Sterben und Tod.

Wenn man das ganze vom näheren betrachtet wirkt es aufregend und beängstigend, dass ist es für mich auch!

Viele Gedanken umkreisen mich, dabei Sorgen und Ängste:

Wer ist mein Gegenüber? Wird die Sympathie stimmen? Kann ich dem jenigen wirklich Fragen über Sterben und Tod stellen? Wie verhalte ich mich wenn ich meinem Gegenüber versehentlich zu Nahe trete? Welche Reaktionen kann das Gespräch in mir selber auslösen?

Fragen, auf die ich keine Antwort bekomme…

Obwohl ich gerade in einem in einem Gefühlschaos stecke aus Angst, Sorge und Unsicherheit, überwiegt die Vorfreude.

Ich freue mich auf mein Gespräch und hoffe das ich dabei so viele Eindrücke wie möglich mitnehmen kann und bin auch gespannt welche Auswirkungen es auf mich selber haben wird.

:)

Ein Kommentar


Schreib wie es war.^^ Ich hoffe wird/war super und so wie du es dir erhoffst/erhofft hast. xD

26. Juni 2012 21:35

Jetzt Kommentieren!