Payday loans

Julia Altreuther

Schülerin
18

4. Juli 2012

Zeit

„Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen.“
-Lucius Annaeus Seneca

Nun ist es schon einige Wochen her, dass ich den Workshop besuchen durfte. Es war ein besonderes Wochenende, welches mich tief beeindruckt hat. Den Teilnehmern mit ihren ganz individuellen Lebensgeschichten, dem Team, welches uns toll vorbereitet und begleitet hat und den Ehrenamtlichen, die uns liebevoll mit Essen umsorgt haben, gilt mein besonderer Dank. Es war schön in eurer Mitte zu sein.
Ja, es ist schon einige Zeit her, aber ich denke oft und gerne daran.
Die Zeit, meine persönliche Zeit, war in den letzten Wochen sehr knapp. Zu sehr war ich mit Schule, Prüfungen und Krankheit beschäftigt.
Wo blieb die Zeit? Wo ist „meine“ Zeit?
Wie viel Zeit nehme ich mir für mich, meine Familie, meine Freunde?
Oft ist man fremdbestimmt. Aber ist dies auch vergeudete Zeit?
Ich denke nicht, aber sie hat eine andere Wertigkeit.
Jetzt beginnen die Ferien und ich habe wieder mehr Zeit. Zeit schöne Dinge zu tun und etwas mit meiner Familie und Freunden zu erleben. Ich merke, dass Zeit ein Geschenk ist.
Am Freitag werde ich Zeit mit einem sterbenden Menschen verbringen und mich mit ihm unterhalten. Ich bin aufgeregt und gespannt auf die Zeit, die wir gemeinsam verbringen werden.

Jetzt Kommentieren!